Ich arbeite mit verschiedenen Druckereien zusammen. Bei Kleinauflagen zum Beispiel ist Digitaldruck wirtschaftlich, bei qualitativ hochwertigen Vierfarbbüchern kommt der altbewährte Offsetdruck ins Spiel.

Ich biete ich folgende Varianten an.


Buchdruck ohne Verlagslabel
Auflage in beliebiger Stückzahl ohne ISBN-Nummer. Auch nur 1 Buch ist möglich. Diese Variante ist verlagsunabhängig.

Einzellieferung über Create Space
Ich liefere die Buchdatei an die Amazon-Tochter „Create Space“.  Mit ISBN-Nummer + Logistikservice.  Jedes Exemplar wird nach Bestellung gedruckt und von Amazon direkt an den Käufer geliefert. Diese Variante ist nur unter dem Label „Edition Blaes“ möglich.

Gesamtauflage für den Autor
Auflage in beliebiger Stückzahl mit ISBN-Nummer aber ohne Logistikservice, das heißt, die Druckerei liefert die Gesamtauflage an den Autor aus und der kümmert sich selbst um den Versand (was die meisten Autoren bevorzugen). Auch diese Variante erscheint unter dem Label „Edition Blaes“.

Kombination
Die Kombination von CreateSpace und Selbstversand ist natürlich auch möglich, und ich empfehle sie meinen Autoren.


Die Druckkosten sind von Umfang, Auflage, Format, Verarbeitung und Farbe (schwarz oder mehr/vierfarbig) abhängig und werden individuell kalkuliert. Die Bücher bezahlt der Autor, deshalb gehören sie ihm auch. Ohne irgendeine Provision an Edition Blaes.

Von der Gesamtauflage sind zwei Bücher an Edition Blaes als Belegexemplare abzugeben. Je zwei Bücher erwarten die Deutsche National- und die Bayerische Landesbibliothek.


Hinweis
Eine ISBN-Nummer ist nicht zwingend notwendig aber sinnvoll, wenn das Buch auch über den Buchhandel verkauft werden soll.
Die Kosten für eine ISBN-Nummer betragen € 65,00 Euro
Mit Barcode zusätzlich insgesamt: € 90,00
zuzüglich 19 % MwSt.