Über die neue Rechtschreibung habe ich mich schon öfter geäußert – ebenso meinen Unmut darüber. Denn vieles (Vieles – darf man auch groß schreiben) ist unlogisch.

Neulich konnte ich mich mal wieder aufregen und zwar über noch mal, denn das schreibt man auseinander. Zumindest empfiehlt der DUDEN diese Schreibweise, und meine Rechtschreibprüfung moniert das entsprechend. Man darf nochmal allerdings auch zusammenschreiben.

Dasselbe gilt für erst mal. Auseinander (DUDEN-Empfehlung). Wie eigentlich? Aber man darf es auch zusammenschreiben.

Bei paarmal hat man auch die Wahl, denn ein paar Mal geht auch. Dann aber das zweite Wort groß.

Einmal schreibt man zusammen. Keinmal und zweimal ebenfalls. Bei dreimal hat hat man dann wieder die Wahl, denn man darf drei Mal auch getrennt schreiben, dann aber auch das zweite Wort groß! Bei zwei Mal angeblich genauso, aber im DUDEN-Buch steht es klein. Laut DUDEN-Online ist auch die Getrenntschreibung aber erlaubt.

rechtschreibung

Wie man sehen kann, ist das alles nicht mal so schwierig. Oder doch? Besonders logisch allerdings erscheinen mir diese „Regeln“ nicht! Und: Wie soll man sie Schülern erklären? Erst mal gar nicht? Also besser erstmal tief durchschnaufen. Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt …

Mehr zum Thema:

Mal wieder: über die neue Rechtschreibung
Die neue deutsche Rechtschreibung – ein schlechter Witz?!
Die Logik (?) der neuen Rechtschreibung
Wer hat recht?

noch mal, einmal, erst mal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.