Buchtitel–Design

Ein bekannter Druckdienstleister hat auf seiner Website neulich Tipps zur Titelgestaltung gegeben. Unter anderem hat er einen Titel gezeigt, den ich nachgebaut habe – mit eigenem Foto und Text.

buchdesign

Zu diesem Titeldesign kann ich sagen, dass es mir nicht gefällt, und ich sage auch, warum: Das angeschnittene Katzenfoto hat seinen Schwerpunkt auf der rechten Seite. Den Text auf Mittelachse zu setzen, passt optisch nicht dazu.

buchdesign

Ich habe den Text linksbündig angeordnet – als visuellen Gegenpart zum “rechtsbündigen” Foto. So ist der Titel optisch ausgewogen.

PS: Leopold Ploner meint – völlig zu recht – in seinem Kommentar, dass die Schrift schlecht lesbar ist. Ich habe eine andere Schriftart gewählt. Die kann man nun gut lesen, und die Aufteilung ist auch besser.

3 Kommentare

  1. Du hast Recht, mit dem linksbündigen Text sieht der Titel optisch ausgewogener aus. Allerdings finde ich die dunkelrote Schrift auf schwarzem Hintergrund etwas schwer zu lesen.

  2. Da gebe ich dir recht, lieber Leo. Das habe ich auf die Schnelle nicht berücksichtigt, werde es aber korrigieren.

Schreibe einen Kommentar