Dass oder das

Immer wieder bin ich verblüfft, wie viele Menschen den Unterschied zwischen dass und das nicht kennen und beide Wörtchen nach Lust und Laune einsetzen.

Beispiele für dass:
“Ich hoffe, dass die Sonne bald wieder scheint.”

Grammatik:
Bei dem Wort dass handelt es sich um eine Konjunktion und verbindet Nebensätze oder leitet einen Nebensatz ein: “Dass es heute regnen wird, wusste ich gestern schon.” Das Wort dass kann durch kein anderes Wort ersetzt werden.

Beispiel für das als Artikel:
“Ich hoffe, das Geld zu gewinnen.”

Grammatik: Das Wort “das” ist ein Artikel oder Pronomen. Es kann auch durch ein anderes Wort ersetzt werden, in diesem Beispiel durch “dieses” oder “viel” oder “mehr” und so weiter…

Kleine Eselsbrücke:

Bei dem Wort dass (früher: daß) wird das A kurz und die beiden S scharf ausgesprochen.

Bei dem Wort das wird das A lang und das S weich ausgesprochen.

2 Kommentare

  1. Eine Eselsbrücke von meinem Grundschullehrer: wenn man “das” im Dialekt als “des” aussprechen kann, dann wird es mit einem S geschrieben (” I hoff’, des Göld g’winn I”)

Schreibe einen Kommentar