Angeblich gehören diese Wörter zu den meist verwechselten in unserer Sprache.
Aber wo genau liegt der Unterschied zwischen scheinbar und anscheinend?

Im Grunde ist es ganz einfach:
Manuela hat scheinbar keinen Hunger.
Manuela hat in Wirklichkeit großen Hunger, nur mag sie (z. B.) keinen Sauerbraten. Damit sie ihn nicht essen muss, tut sie so, als habe sie keinen Hunger.

“Helmuts Frau hat anscheinend einen Liebhaber.”
Helmuts Frau wurde immer wieder in einer Hotelbar gesehen, mit ein- und demselben Mann. Er IST ihr Liebhaber.

Auf einen Nenner gebracht:

Scheinbar ist eine Vermutung/Unterstellung; in Wirklichkeit ist es nicht so.

Ähnliche Begriffe:
– angeblich
– vorgeblich
– vorgetäuscht
– trügerisch
– nur zum Schein
– vermeintlich

Anscheinend kommt der Wahrheit sehr nahe oder entspricht ihr.

Ähnliche Begriffe:
– wahrscheinlich
– möglicherweise
– womöglich
– vermutlich
– allem Anschein nach
– gewiss
– offenbar
– mutmaßlich
– augenscheinlich
– dem Vernehmen nach

Der kleine Unterschied: scheinbar/anscheinend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.