Diesen Sommer habe ich “Diez Céntimos” kennengelernt. Genau gesagt habe ich Susanne Schwarz kennengelernt, die dieses Kinderprojekt gegründet hat – in Katalonien/Spanien.

Auf Facobook veröffentlichte sie dann Anfang August Kinderzeichnungen für ihr Projekt “Light a Light for a Child”. Mir gefielen diese Zeichnungen so gut, dass ich spontan vorschlug, ein Büchlein damit zu machen. Susanne war sofort einverstanden, und ich machte mich an die Arbeit.

Anfang September war es fertig, das “children-art-book”. Das Buchdesign und eine kleine Auflage habe ich gespendet – als meinen Beitrag für ein unterstützenswertes Projekt.

absatz

Dann habe ich aus dem Buchinhalt ein kleines Video produziert, hinterlegt mit dem Musikstück “Good things of life” von Herbert de Miranda, die er speziell für “Light a Light for a Child” komponiert hat.

 


absatz

Schön, dass es Menschen wie Susanne Schwarz und ihre Helfershelfer gibt! Sie bringen Licht ins Leben. Nicht nur in das Leben von Kindern …

Diez Céntimos – Light a Light for a Child

3 Gedanken zu „Diez Céntimos – Light a Light for a Child

  • 31. Oktober 2015 um 11:18
    Permalink

    Mit deiner Idee und Umsetzung des wunderschönen Bildbandes, hast du unserem Kinder-Künstlerkonzept “Light a Light for a Child” einen weiteren Weg gezeigt und ermöglicht. So finden sich nun die drei Komponenten : Bild – Buch & Musik zu einer Einheit und das ist einfach wunderbar. Kinderzeichnungen landen nicht nach Ansicht in Schubladen. Sie “reisen” weiter, verlieren sich nicht, werden nicht vergessen. Künstler übernehmen die Vorbildfunktion, für Kinder & uns Erwachsene, indem sie mit ihrer Kunst unterstützen, motivieren und respektieren. Nach über einem Jahr der kontinuierlich-behutsamen Umsetzung wurde eine Basis erarbeitet, auf der wir nun aufbauen können, um unser vorläufiges Ziel – die Errichtung eines Kreativ-und Lernstudio für hilfsbedürftige Kinder – zu erreichen. Der Ort ist gefunden, das Team steht bereit, es gibt noch sehr, sehr viel zu tun aber dank Menschen wie dir, sind wir zuversichtlich und voller guter Energie, schon im Frühling 2016 starten zu können. Vielen, vielen Dank für deine gute Energie, das Einbringen deines fachlichen Wissens und Könnens und deine freundschaftliche Begleitung!!!

  • 31. Oktober 2015 um 13:17
    Permalink

    Hat mir große Freude gemacht – das Buchprojekt!

  • Pingback:Light a light for a child - Renate Blaes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.