Komma vor “wie”?

Bei einer vergleichenden Konjunktion wird kein Komma gesetzt.
Beispiel: Sie sieht aus wie eine alte Frau.

Wird an die vergleichende Konjunktion ein erweiterter Infinitiv (Grundform der Verben) mit “zu” angehängt, wird ein Komma gesetzt.
Das Lächeln seiner Frau entzückte ihn genauso, wie beim Autorennen zu gewinnen.

Wird ein ganzer Nebensatz mit “wie” eingeleitet, setzt man ein Komma.
Es ist nicht bekannt, wie der Sack umgefallen ist.

Bei nachgestellten Erläuterungen, die für das Verständnis des Satzes nicht unbedingt nötig sind, kann ein Komma gesetzt werden, muss aber nicht.
Wespen gehören[,] wie Bienen und Hummeln[,]zu den Hautflüglern.

Ist die nachgestellte Erläuterung nötig, um den Satz zu verstehen, darf kein Komma stehen.
Früchte wie Birnen und Äpfel wachsen auf Bäumen.

Rechtschreibfrage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.