Kategorie Zuschussverlage

fake-verlag

Verlag. Verlegen. Vorlegen?

Immer wieder höre bzw. lese ich den Vorwurf:“Edition Blaes ist kein Verlag!” Als Grund wird angeführt, dass meine Autoren nicht das sonst übliche Honorar bekommen, sondern für meine Dienstleistungen bezahlen. Weiter wird argumentiert, der Begriff Verlag komme von vorlegen, also…

geldmuenzen

Zuschussverlage: der kleine Unterschied

Über Zuschussverlage habe ich mehrfach geschrieben – weil sie einen schlechten Ruf haben. Einerseits wird ihnen unterstellt, sie brächten nur solche Bücher raus, die bei “normalen” Verlagen keine Chance hätten, und zwar deshalb, weil die Manuskripte so miserabel seien. Das…

Der schlechte Ruf der Zuschussverlage

Zuschussverlage haben allgemein einen schlechten Ruf. Der Grund: Viele ziehen den Autoren das Geld aus der Tasche – ohne nennenswerte Gegenleistung. Vor ein paar Monaten habe ich eine Freundin gebeten, einem Zuschussverlag ein Romanmanuskript zu schicken. Ich wollte diesem Verlag…

geldbeutel

Kalkulation eines Zuschussverlages

Vor einiger Zeit habe ich diese Kalkulation eines Zuschussverlages hier veröffentlicht und finde, es kann nicht schaden, sie mal wieder in den Vordergrund zu rücken. Eine Autorin hat Kontakt zu mir aufgenommen, weil sie ihren vor Jahren bei einem renommierten…

mann-mit-euros

Zum Thema Zuschussverlage

In meiner Blog-Beitragsliste ist mir eben ein früherer Artikel über Zuschussverlage aufgefallen, von dem ich denke, dass es nicht schadet, aktuell auf ihn hinzuweisen. Also habe ich ihn aus der Versenkung geholt und stelle ihm dem staunenden Leser zur Verfügung.…

Die erstaunlichen Angebote der Zuschussverlage

Eine neue Autorin hat mir netterweise verschiedene Angebote von Zuschussverlagen zukommen lassen. Was ich dort lesen konnte, war hochinteressant und ich habe eine kleine Liste zusammengestellt. Die Liste bezieht sich auf eine Taschenbuchausgabe von Kurzgeschichten. Umfang: ungefähr 160 Seiten. Zu…

Post vom Zuschussverlag

Bei Edition Blaes bezahlt der Autor Honorar für: – Korrektorat – Lektorat – Buchdesign Die Druckkosten bezahlt ebenfalls der Autor – nach Abgabe eines klar definierten Angebots einer von ihm gewählten Druckerei und einer von ihm gewünschten Auflage. Dabei gelten…

Da kann ich mich immer wieder nur wundern

Eben habe ich mit einem Autor telefoniert, der sein nächstes Buch bei Edition Blaes rausbringen wird. Es ist sein drittes. Die ersten beiden Bücher hat er bei einem Münchner Verlag veröffentlicht. Dafür hat er insgesamt 10.000 Euro bezahlt. Für insgesamt…

Das alte Thema: betrügerische Zuschussverlage

Rund 8.000 Euro in den Sand gesetzt. Das Thema “betrügerische Zuschussverlage” hatte ich ja schon öfter. Jetzt gibt es im Literaturcafé auch wieder einen Beitrag über die Erfahrungen einer jungen Mutter, die einem der “üblichen Verdächtigen” aufgesessen ist. 8.437,10 Euro…