Richtige Kategorie für ein Buch bei Amazon

Die richtige Kategorie für sein Buch finden bei Amazon – das ist eine kleine Herausforderung. Aber mit einem bisschen Geschick kriegt man es hin.

Kategorie bei Amazon

Bei der Veröffentlichung eines Buches bei Amazon (kdp) die richtige Kategorie zu finden, klappt oft nicht. Der Grund dafür: Es stehen zu wenige Kategorien zur Auswahl. Und die wenigen, die zur Verfügung stehen, bieten oft nicht das vom Autor gewünschte Genre.

Seit Jahren veröffentliche ich Bücher auch über Amazon (kdp). Womit ich mich – dummerweise – erst viel zu spät beschäftigt habe, war die Kategorie, der ich es zuordne. Das war der erste Fehler! Denn wenn ein potentieller Leser bei Amazon ein Buch-Genre sucht, spielt diese Kategorie eine große Rolle. Was ja eigentlich logisch ist.

amazon-kategorie
Weihnachtliche Kurzgeschichten

Falsche Kategorie bei Amazon

So hatte ich mein weihnachtliches Kurzgeschichtenbuch “Advent, Advent …”  bei der ersten – und sehr wichtigen! – Auswahlmöglichkeit, nämlich dort, wo man die sogenannte “BISAC Category” auswählen kann, “Family & Relationship” angeklickt. Das war bereits der zweite Fehler! Denn das hatte zur Konsequenz, dass der Amazon-Algorithmus daraus folgende Kategorie zauberte: “Bücher; Ratgeber; Eltern; Kinder”

Kategorie-Amazon

Weihnachtsgeschichten sind aber kein Ratgeber, weder für Eltern noch für Kinder. Doch wie krieg ich das Buch dorthin, wo ich es haben möchte: zu der Kategorie “Kurzgeschichten”?

Richtige Kategorie finden bei BISAC

Die richtige BISAC-Kategorie zu finden, ist gar nicht so schwierig, denn ich suche mir die gewünschte BISAC-Categorie an einer anderen Stelle. Ich mache das also nicht in dem winzigen und unübersichtlichen Auswahlfenster von kdp beim Buchupload, sondern separat – auf der Seite von BISG direkt, weil die Suche dort deutlich komfortabler und deutlich umfangreicher ist.

bisac-kategorie

Nachdem ich hier meine Wunschkategorie gefunden habe,

BISAC-category

kopiere ich den entsprechenden Code und füge ihn bei kdp (früher CreateSpace) in das BISAC-Category-Feld ein.

Das Ergebnis bei Amazon

amazon-buchinformation

Nun ist nur noch zu hoffen, dass der Amazon-Algorithmus das auch begreift. Dazu muss ich ein bisschen warten und werde dann berichten.


Nachsatz wenige Tage später: Der Amazon-Algorithmus hat es begriffen, denn nun steht die Kategorie “Kurzgeschichten” da. Was mir noch fehlte: Weihnachtsgeschichten/Geschenkbücher

Deshalb habe ich an Amazon eine E-Mail geschickt und darum gebeten, das Buch zusätzlich diesen Kategorien zuzuordnen. Auch das hat geklappt!

Alles in allem sind meine Weihnachtsgeschichten nun bei Amazon korrekt gelistet. Ein Bestseller sind sie leider nicht geworden. Die Gründe dafür:
Erstens: Weihnachtsgeschichten gibt es wie Sand am Meer.
Zweitens: Die Deutschen lesen lieber dicke Wälzer mit über 500 Seiten als Kurzgeschichten.

Verstanden habe ich das noch nie, denn ich liebe Kurzgeschichten! Auch die von anderen Autoren. Kurzgeschichten kann man an einem Abend lesen. Geschichte zu Ende – Buch zuklappen – schlafen. Perfekt!

Schreibe einen Kommentar