Luzius Flunk, Knittelwirsch und Lovelybooks

Luzius Flunk ist Autor bei Edition Blaes, was ein Knittelwirsch ist, kann man hier nachlesen, und Lovelybooks ist eine Buchbesprechungsplattform.

Luzius Flunk

geschichtenbuch

Der Menschenbeobachter, Geschichtenschreiber und Journalist Flunk, der im richtigen Leben nicht Flunk heißt, sondern das männliche Pendant zu Lieschen Müller sein könnte, ist ein Unikum. Im positiven Sinn des Wortes. Aus diesem Grund macht Flunk seine Leserunde bei Lovelybooks nicht zum üblichen Zeitpunkt, nämlich beim Erscheinen seines Buches, sondern schlappe zwei Jahre später. So sind sie halt, die Flunks …

Leserunde bei Lovelybooks

Flunk hat also eine Leserunde eingeläutet, und das Gute daran ist, dass man(n) frau sich noch bis Sonntag bewerben kann, denn Flunk verlost 12 Stück seines vergnüglichen und unterhaltsamen Knittelwirsch-Buches.

Selfie?

Wer Sätze wie »Mach’ bitte noch schnell ein Selfie von mir!« zu schätzen weiß, wird auch den Knittelwirsch (als Buch) zu schätzen wissen.

Er eignet sich auch prima als Weihnachtsgeschenk – für sich selbst oder andere Zeitgenossen.

Karin Tauer

Die Illustrationen auf dem Umschlag stammen von Karin Tauer, einer Künstlerin vom Allerfeinsten – mit einem unverwechselbaren “Strich”. Über Karin habe ich in diesem Blog übrigens schon mal geschrieben

PS: Wie eine Leserunde bei Lovelybooks abläuft, beschreibe ich demnächst. Vielleicht übernimmt das auch Herr Flunk. Bei dem kann man ja nie wissen …

Knittelwirsch kaufen

Fast hätte ich es doch vergessen: Auf der Pirsch mit Knittelwirsch kann man natürlich auch kaufen. Und zwar bei Herrn Flunk persönlich. Er signiert es auch gern, und eine Widmung ist auch nicht ausgeschlossen!

Schreibe einen Kommentar