Fachbegriff beim Buchdruck: Kapitalband

Bei Hardcover-Büchern wird an Ober- und Unterkante des Buchrückens innen ein sogenanntes “Kapitalband” geklebt. Grund: die unschöne Lücke zwischen Buchblock und Buchrücken zu verdecken. Außerdem schützt es diesen Zwischenraum vor Staub.

Kapitalband
Kapitalband

Leseband

Neben dem in Hardcoverbüchern üblichen Kapitalband wird oft noch ein Leseband eingeklebt.

Leseband
Leseband

Wie der Name vermuten lässt, dient es als Lesezeichen. Was ich persönlich sehr praktisch finde.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar