Hier stellt sich vor: die Kinderbuchillustratorin Sandra Viehweg

Vor einigen Wochen bin ich mal wieder durchs Internet gesurft und dabei auf die Kinderbuchillustratorin Sandra Viehweg gestoßen.

Kinderbuchillustratorin entdeckt

Vor einigen Wochen bin ich mal wieder durchs Internet gesurft und dabei auf die Kinderbuchillustratorin Sandra Viehweg gestoßen. Auf Ihre Website konkret gesagt.

Die Kinderbuch-Illustratorin Sandra Viehweg

Sandras Illustrationen haben mich total begeistert, und deshalb bin ich auf die Idee gekommen, Sandra die Möglichkeit zu geben, sich hier vorzustellen. Und das macht sie heute:


Hallo, ich bin Sandra Viehweg, Dipl. Designerin, Illustratorin und Fotografin. Ich zeichne und entwerfe Kinderbücher für Self Publisher und Verlage. Ich erstelle aber auch Zeichnungen für Firmen, Internetseiten und Privatleute. Renate Blaes gab mir die Möglichkeit, hier auf ihrem Blog über meinen Arbeitsalltag zu erzählen. Wenn du mehr über mich erfahren willst, findest du weiteres auf meiner Internetseite: https://frecherfrosch.design/.

Illustration Viehweg

In der Regel beginnt meine Arbeit immer auf die gleiche Art: Das Telefon klingelt, ich nehme ab und melde mich ganz fröhlich. Da ich wirklich gerne zeichne, illustriere und entwerfe, erwischt man mich fast nie schlecht gelaunt und so beginnt das neue Projekt völlig ungezwungen und völlig frei von irgendwelchen Erwartungen. »Komm, ruf mich an und erzähl mir deine Geschichte! Ich nehme mir gerne Zeit für dich und höre dir zu!«

Und schon erzählen mir die Menschen am anderen Ende der Telefonleitung von ihren Träumen und Wünschen, von ihren Ideen und auch von ihren Kindern. Häufig sind die Kinderbuch-Texte einem geliebten Familienmitglied gewidmet oder erzählen gar von ihm. Ich nehme mir gerne Zeit und bespreche auch schon gleich konkrete Details, denn in der Regel erstelle ich dann für dich einen Kostenvoranschlag. In diesem Kostenvoranschlag lege ich die Nutzungsbedingungen, die zu machende Arbeit und die Materialkosten fest und dann kannst du dich entscheiden, ob du mit mir zusammenarbeiten möchtest.

Falls du den Kostenvoranschlag bestätigt hast, fange ich je nach abgesprochenem Termin mit der Arbeit an. In der Regel beginne ich mit Skizzen von der Hauptfigur und wenn dir diese gefallen, entwerfe ich auf dieser Basis bereits das Cover. Es ist wichtig, dass Cover vorab zu erstellen, denn dann kannst du damit schon Werbung machen. Bist du ein erfahrener Self-Publisher, dann weißt du bereits Bescheid über Social-Media-Marketing und andere Werbemaßnahmen. Aber keine Angst! Auch wenn dies dein erstes Buch ist, ich bin an deiner Seite und berate dich. Auch Renate Blaes steht dir gerne hilfreich zur Seite und übernimmt das Lektorat, den Buchsatz und alles Weitere, was für eine Buchveröffentlichung notwendig ist. Auch bietet sie dir die Möglichkeit, in ihrem Verlags-Shop unterzukommen, doch dazu sprichst du am besten selbst mit ihr.

Skizzen

Illustration Skizze

Wenn das Cover steht, so folgt als Nächstes ein grobes Storyboard. Hier lege ich Skizzen der Doppelseiten an und zeige dir, was auf den jeweiligen Seiten passiert und wo ungefähr der Text stehen wird. Ich arbeite hier nicht ganz so detailreich wie manch andere Illustratoren, denn viele kleine Ideen kommen mir häufig erst beim Vorzeichnen der Seiten. Außerdem arbeite ich recht frei mit der Farbe und lasse sie auch einfach mal fließen. Die Ergebnisse kann man nie genau vorhersagen und darum gönne ich mir diesen kleinen Freiraum. Aber auch hier keine Angst … man kann alles auch korrigieren und ändern.

Illustration

Illustration Liederfiebel

Wie du an meinen Aquarellen sehen kannst, arbeite ich von Hand, mit echter Farbe und Tusche. Dies findet man heute leider immer seltener, denn viele junge Illustratoren bevorzugen die digitale Arbeit am Grafiktablet. Ich bin der Meinung, Aquarell hat immer noch Charme, auch heute in unserer digitalen und schnellen Welt. Aquarell fließt und lebt, es hat seine Eigenarten und will gemeistert werden. Doch eins darf man nie tun: Aquarellfarbe in Bahnen zwingen. Ich akzeptiere, dass die Farbe und das Papier ein kleines Eigenleben haben und berücksichtige dies bei meiner Arbeit. So entstehen wunderschöne Effekte. Falls dabei etwas schief geht, kann ich es auf dem Papier nicht mehr korrigieren, aber digital am PC. Mir bleiben also alle Spielräume offen und ich kann frei agieren. Dies macht meine Arbeit so besonders, denn ich kombiniere dabei Aquarell mit Computertechnik und das ermöglicht mir auch, Aquarelle mit Fotos zu kombinieren! Ich bin nicht nur Kinderbuchillustratorin, sondern auch Fotografin und meine Leidenschaft ist ein Mix aus Realität und Fantasie in Aquarell.

Mischung aus Foto und Illustration

Illustration Wald

Nun zum Storyboard! Es dient dazu, in den Dialog zu kommen. Du erzählst mir all deine Wünsche und kannst aktiv am Prozess teilhaben. Ich erzähle dir meine Ideen und dann sende ich dir die Arbeiten als Screen-PDF oder einfach unkompliziert über WhatsApp. Jetzt sind wir schon mittendrin in deiner Geschichte und alles bekommt Farbe und Form. Was ich nie mache, ist, die Originale herauszugeben, oder eine offene Arbeitsdatei zu versenden. Denn damit würde ich die Kontrolle über meine Arbeit aus der Hand geben und dies tut kein Illustrator.

Ja und dann ist es auch schon so weit: Das Buch ist fast fertig! Die letzte Korrektur vor dem Druck übernimmt der Kunde, also du, weil nur du selber entscheiden kannst, ob alles so ist, wie du dir das gewünscht hast. Gibst du mir am Ende dein Okay, dauert es nur noch ein kleines Weilchen, bis du dein Werk in Händen hältst. Oder soll es doch eher ein E-Book werden? Auch dies ist möglich und wir besprechen dies vor Beginn der Arbeit.

Wenn du mehr über meine Arbeit wissen möchtest, melde dich für meinen Newsletter an https://frecherfrosch.design/newsletter/, denn dann bekommst du den Gratiszugang zu meinem Illustrationsratgeber: „Matze Superfrosch macht Urlaub!“ In dem erkläre ich im Detail, wie ein Buch aufgebaut ist, was du alles bei mir in Auftrag geben kannst und zeige dir anhand vieler Illustrationen, welche Möglichkeiten eine Illustratorin wie ich für die Erstellung eines Buches zur Verfügung hat.

Besuch mich auf meiner Website oder auf meinem Blog.

sandra website

Liebe Grüße

Sandra

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert