Zuhause oder zuhause oder zu Hause?

Wann schreibt man es groß, wann klein? Und wie schreibt man es überhaupt?

Also, das Adverb (Wörter, die sich auf andere Wörter beziehen und Informationen geben zu Substantiven, Verben und Adjektiven) “zu Hause”/”zuhause” darf man getrennt oder zusammen schreiben:

Ich bin am Ammersee zu Hause/zuhause.

Wenn es regnet, mache ich es mir gern zu Hause/zuhause gemütlich.

Fritzchen muss spätestens um sieben Uhr zu Hause/zuhause sein.

Eselsbrücke: Der Begriff zu Hause/zuhause könnte auch durch “daheim” ersetzt werden.


Nutzt man den Begriff als Substantiv, wird er logischerweise groß geschrieben:

Anna hat ein sehr gemütliches Zuhause.

Der Spaziergang von unserem Zuhause zum Wald dauert sieben Minuten.

Aber: Von zu Hause/zuhause bis zum Wald brauchen wir sieben Minuten.

PS: Habe ich schon mal erwähnt, dass ich eine Reegel, die man so oder so anwenden kann, nicht als Regel, sondern als Ärgernis bezeichne?

Schreibe einen Kommentar