Grammatikfrage: indirekte Rede

Korrekte Grammatik in einem Buch ist wichtig.

Hier ein kleiner Test:

Direkte Rede:

Das Wetter ist sommerlich warm.

Wie lautet die indirekte Rede?

Sie sagte: Das Wetter sei sommerlich warm.
Sie sagte: Das Wetter wäre sommerlich warm.


Direkte Rede:
Jeden Tag wird das Brot frisch gebacken.

Wie lautet die indirekte Rede?
Er sagte: Jeden Tag würde das Brot frisch gebacken.
Er sagte: Jeden Tag werde das Brot frisch gebacken.


Hier die Auflösung:


Das Wetter sei sommerlich warm
Jeden Tag werde das Brot frisch gebacken.

3 Kommentare

  1. Wenn ich darf…..? Ausländern, denen der Instinkt fehlt, nehmen die schön logische Regel wahr: Das Verb in der indirekten Rede steht (im Konjunktiv) in der von dem Sprecher verwendeten Zeit. Was gar nicht der Fall in Englisch ist!

Schreibe einen Kommentar